Roncalli

Dass die Jubiläumsfeier „50 Jahre Roncalli-Zentrum Glattbach“ ausgerechnet auf Pfingsten fiel, war ein kalendarischer Zufall. Umso passender allerdings, dass die versammelte Gemeinde beim feierlichen Gottesdienst von einer Woge der Begeisterung erfasst wurde.

Dass die Feier „50 Jahre Roncalli-Zentrum Glattbach“ ausgerechnet auf Pfingsten fiel, war ein kalendarischer Zufall. Umso passender allerdings, dass die versammelte Gemeinde bei Gottesdienst und Empfang von einer Woge der Begeisterung erfasst wurde.

Das Foto zeigt einen Erinnerungstisch bei einem roncalli-Tröster. Trauergesellschaften wissen die familiäre Atmosphäre sehr zu schätzen. Auch wenn wir nicht jede Anfrage annehmen können, leisten wir mittlerweile bei den meisten Glattbacher Beerdigungen diesen besonderen Dienst.

Am 19. Mai 1974 wurde der für die damalige Zeit avangardistische Bau eingeweiht. Kirche und weltoffenes Gemeindezentrum zugleich. Mehrfach wurde es nach den jeweils aktuellen Erfordernissen umgebaut - zuletzt 2020.

Pfingstsamstag, 18. Mai

Während es mit türÖffner, 50 plus X, Zuckerfest, früh-Stück, stammTisch oder tanzCafé im Roncalli nur so brummt, drängen sich gleichzeitig schon wieder neue Fragen auf.

(Samstag, 4. Mai, 20:00 Uhr)
Entfällt. Bitte auf dem Feuerwehrfest tanzen!!!

Was vergangenen Freitag im Roncalli passiert ist, gab es noch nicht: 130 Menschen - zur Hälfte Muslime, zur Hälfte Christen und Diverse - feierten miteinander das muslimische „Zuckerfest“.

In unserem Leitbild heißt es u.a.: „Die Atmosphäre im Roncalli ist freundlich und einladend, Menschen gehen aufeinander zu und merken: Jede und jeder ist willkommen und soll sich wohlfühlen.“

An großen Kirchenfesten wie Ostern oder Erstkommunion sind die Türen im Roncalli in alle Richtungen geöffnet. Zum Beispiel: Eben noch festliche Feier der Osternacht in St. Marien, dann schon gleich fröhlicher türÖffner und gründlicher Absacker im Roncalli-Saal.

Ab September soll im Roncalli-Zentrum eine Stelle für einen Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) oder
für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) eingerichtet werden.

… im Kirchturm läuten dieses Jahr bereits im März. In Glattbach - ganz präzise gesagt - in der Nacht zum Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond. Soviel zur kosmischen Einordnung.

­