Roncalli

Noch vor wenigen Wochen gingen wir zuversichtlich von einem behutsamen Neustart nach Ostern aus. Scherzhaft könnten wir mittlerweile ergänzen: „Fragt sich nur in welchem Jahr!“

Lichtstreifen zeigen sich am T AllgemeinHorizont.

Wir haben ganz verpasst, das Selbstverständliche mitzuteilen: Leider kann auch über den 1. Advent hinaus erst mal nichts im Roncalli laufen. Nehmen wir das als Erlaubnis, den wohl entspanntesten Advent aller Zeiten zu erleben.

Nebenbei stricken wir ganz gemütlich am roncalliProgramm für noch bessere Zeiten.

Irgendwo zwischen Osternacht und Christmette war die Stimmung anzusiedeln, die sich am 10. Oktober im Glattbacher Roncalli-Zentrum verbreitete. Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln im Blick versammelte sich eine stattliche Gemeinde, um der Weihe der neuen Taufstelle im modernen Kirchenraum „St. Marien“ beizuwohnen. Auch der ehemalige Glattbacher Pfarrer Franz-Josef Stettler war dabei und hielt die Festpredigt.

Die Mitgliederversammlung des Roncalli e. V. Glattbach blickte auf das vierjährige Wirken des Fördervereins zugunsten des Roncalli-Zentrums zurück. Die scheidende 2. Vorsitzende Angelika Burger hob in ihrem Tätigkeitsbericht vor allem die Benefizaktion „Roncalli-Steine“ hervor.

Neuer Vorstand des Roncalli e. V. Glattbach. Willkommen im neuen Amt an Jochen Lebert (1. Vorsitzender) und Irmtraud Schäfer (2. Vorsitzende). Weiterhin Alles Gute für Denise Bauer (weiter Schatzmeisterin) und Richard Rosenberger (jetzt Schriftführer).

In der Veranstaltungsreihe "vollMond" des Roncalli-Zentrums tritt am Donnerstag, 1. Oktober die Formation "Between The Lines" auf. 

Liebe roncalliFreund*innen,

in die sommerliche Hitze hinein gibt's Neues aus dem Roncalli-Zentrum.

40 Leute lassen sich in Sachen Infektionsschutz schulen.

Schlüsselübergabe, intensive Begehung und schönes Miteinander.

Herzliche Einladung zu „türÖffner“ - einer weiteren kleinen Eröffnungsfeier. Nach dem ökumenischen Gottesdienst am Samstag 18. Juli um 17:45 Uhr (mit Gospel) öffnet sich die Tür zum neuen Roncalli-Saal. Bei Getränk und Knabberei stehen die Räume zur Besichtigung offen.

Mit einem wundervollen „vollMond“ hat das Roncalli-Zentrum eine weitere kleine Eröffnung gefeiert.

Die Band „Momentmal“ um den Liedermacher Burkard Vogt brachte 50 Gäste in den Genuss der runderneuerten und erweiterten Räume im Glattbacher Roncalli-Zentrum. Das Publikum lauschte den mal nachdenklichen, mal heiteren Texten und Songs und zeigte sich im höchsten Maße angetan.

­